Unsere Mia Parge holt 3 Medaillen bei den Landesmeisterschaften in Rostock

Mia Parge vom Gnoiener SV24 gewinnt bei den Landesmeisterschaften der Leichtathletik 3 Medaillen

 

Am 11. und 12.06.2022 fanden im Rostocker Leichtathletikstadion die Landesmeisterschaften der U10 bis 14  M/W statt. Auf Grund von Verletzungen einiger Sportler/innen war nur Mia Parge für den Gnoiener SV24 in der AK 12w gemeldet. Mia präsentierte sich über die 2 Wettkampftage in hervorragender Form. Jeder harte Trainingstag zahlte sich auch diesmal voll aus.

Für Mia begannen die Meisterschaften mit dem Hochsprung. Hier zeigte sie neben ihrer guten athletischen Fitness, dass sie auch ein starkes Nervenkostüm besitzt. Sie schaffte die Höhen 1,35m bzw. 1,40m erst im 3. Versuch. Die 1,40m bedeuteten Rang 2 und damit Vizelandesmeister. Die Landesmeisterin Erna Mielke vom LAV Sanitz/Ribnitz Damgarten schaffte auch  die 1,40m  hatte aber einen Fehlversuch weniger als Mia.

Über die 75 m konnte Mia in persönlicher Bestzeit von 10,76 s ihren Vorlauf gewinnen und sich direkt für  den Endlauf qualifizieren. Im A-Finale gelang ihr eine weitere Verbesserung der pers. Bestzeit  auf 10.62 s, diese Zeit bedeutete Platz 4  im Feld der 29 Starterinnen.

Der zweite Wettkampftag begann mit dem Kugelstoßen. Hier steigerte Mia sich von Versuch zu Versuch. Am Ende des Wettkampfes bedeuteten 6,42m die Silbermedaille.

Der Höhepunkt der Meisterschaften waren die 800m.Hier bahnte sich ein Zweikampf zwischen Felice Kaiser TC Fiko Rostock und Mia Parge vom Gnoiener SV24 an. Beim Ostseepokal 2022 platzierte sich Felice noch  vor Mia und hatte damit die beste Vorlaufzeit ins Finale gebracht. Nach dem Startschuss übernahm Felice sofort die Führungsarbeit und legte ein starkes Lauftempo vor. Mia konnte aber gut folgen. An der 500m Marke übernahm sie dann die Führung und erhöhte das Tempo kontinuierlich. Mias Stehvermögen über die 200m zahlte sich dabei aus und sie wurde in der Klassezeit von 2.28.41 min (Verbesserung der Bestleistung um 7s) Landesmeisterin vor der tapfer kämpfenden Felice Kaiser.

Auch für die Zuschauer war dieser 800m Lauf ein spannendes Rennen.

Ein Dank gilt dem LAV Rostock für die hervorragende Organisation der Landesmeisterschaften.

Ebenfalls ein  Dank an den mitgereisten Fanclub von Mia mit Maskottchen Hannah und ihrem Trainer Stephan Koll, der sie über die 2 Tage betreute.

 

Lolita Koll

 

 

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner